Archiv für Januar, 2021

4 Fragen an Valérie Vuillerat – Chief Executive Officer Nine Internet Solutions | Your Cloud Navigator

Mein erstes Unternehmen habe ich im Alter von 23 Jahren gegründet, als ich keinen passenden Job fand. Neugier, Kreativität und Lösungsorientiertheit haben mich seither angetrieben Herausforderungen anzunehmen und mich weiterzuentwickeln. Veränderungen sind zwar jedes Mal aufs Neue einen Effort, doch habe ich gelernt damit umzugehen. Ich glaube an die Macht der Technologie als Hebel, um das Leben jedes Menschen auf diesem Planeten zu vereinfachen und zu erweitern. Inklusive Technologien entwickeln sich jedoch nicht zufällig. Es ist massgebend, wie wir die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und jede andere Form von Kundenschnittstellen angehen. Durch einen massgeschneiderten Ansatz, der die Kundenorientierung von…

SRF – 50 Jahre Frauenstimmrecht – Deine Stimme zählt

Was haben wir in der Schweiz in puncto Gleichberechtigung schon erreicht – und wo gibt es noch Baustellen? Beiträge von SRF zum Jubiläumsjahr „50 Jahre Frauenstimmrecht“ SRF – Deine Stimme zählt Artikel: «In 20 Jahren denken wir: Läck, wie altbacken die Schweiz war!» Quiz: Wie gut weisst du Bescheid über das Schweizer Frauenstimmrecht? Artikel: Diese mutigen Frauen wollen nicht schweigen

SRF – Team F für die Zukunft & hausgemachtes Konfekt

Gut sechs Wochen im vergangenen Oktober und November dauerten die Arbeiten auf dem Set. Nun ist es soweit, die erste Episode der neuen SRF Serie Team F für eine nachhaltigere Zukunft  (mit Florence Fischer, Ernestyna Orlowska und mir) wird am Sonntag, 7. Februar 2021, 18.15 Uhr, auf SRF1 ausgestrahlt. Weitere 3 Episoden folgen im Wochentakt. Viel Vergnügen! Seit ein paar Monaten arbeite ich u.a. für das Zürcher Schokolade Label laflor. Diese Arbeit zeigt mir einmal mehr, dass wir uns bei der Wahl unseres Essens, ob es nun das tägliche Brot oder das süsse Seelenfutter ist, auf gute Qualität fokussieren sollten. Bestätigt sehe ich…

Briefmarke zum Jubiläum – 50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz

Es ist ein historisches Datum, denn an diesem Tag wurde das politische System der Schweiz erst zu einer Demokratie, die diesen Namen verdient: Am 7. Februar 1971 wurde in unserem Land als eine der letzten Nationen das Frauenstimm- und Wahlrecht eingeführt. Die Briefmarke zum 50-Jahr-Jubiläum dieses Entscheids zeigt Helvetia, die Ikone der Schweizer Demokratie, beim Einwerfen ihres Stimmzettels an der Wahlurne. Auf dieser symbolträchtigen Handlung liegt der Fokus des Bildes. In Anlehnung an die Frauenstreik-Bewegung ist das Wertzeichen in warmen Violetttönen gehalten. Mit dem Verwenden der Marke setzen Absenderinnen und Absender ein Zeichen für Gleichberechtigung. Um das Jubiläumsjahr gebührend zu…

4 Fragen an Prof. Dr. Sarah M. Springman – Rektorin ETH Zürich

Nach dem Studium der Ingenieurwissenschaften und später Bodenmechanik in Cambridge (GB) habe ich in die Industrie gewechselt und während fünf Jahren als Ingenieurin an verschiedenen geotechnischen Projekten in England, auf Fidschi und in Australien gearbeitet. Danach bin ich nach Cambridge zurückgekehrt, habe promoviert und meine akademische Laufbahn als Forscherin und Dozentin fortgesetzt. 1997 wurde ich als ordentliche Professorin ans Institut für Geotechnik der ETH Zürich berufen. 2015 wurde ich zur Rektorin der ETH Zürich ernannt und bin damit für alle Belange der Lehre an der ETH verantwortlich. Mein Forschungsinteresse gilt der Interaktion zwischen Boden und Bauwerken sowie den geotechnischen Aspekten…

Individualbesteuerung – Zeit für Veränderung – endlich!

Bald geht’s los! Am 07.02.2021 ist es 50 Jahre her, seit das Frauenstimmrecht eingeführt wurde. Zu diesem Jubiläum starten wir unsere Unterschriftensammlung für die Eidgenössische Volksinitiative zur Einführung der Individualbesteuerung. Mit der Volksinitiative zur Einführung der Individualbesteuerung haben wir es jetzt in der Hand, die Arbeitsleistung und das Vermögen von Paaren getrennt und damit fair zu besteuern. Individualbesteuerung.ch Individualbesteuerung – was ist das? Individualbesteuerung bezeichnet eine Besteuerungsmethode, bei der das Einkommen jeder natürlichen Person einzeln besteuert wird. Die Höhe der Steuer richtet sich dabei einzig nach dem Einkommen des Individuums. ​Heute wird in der Schweiz die Individualbesteuerung nur bei alleinstehenden Personen und…

Tagesanzeiger – Was Schweizerinnen und Schweizer über Gleichberechtigung denken

Vor 50 Jahren führte die Schweiz das Frauenstimmrecht ein. Was hat sich seither geändert? Gibt es heute Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern? Antworten auf diese Fragen liefert eine neue Studie der globalen Frauenorganisation Women Deliver. Sie hat eine repräsentative Umfrage in 17 Ländern durchgeführt, darunter die Schweiz. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse daraus: Artikel mit Statistiken Ungleichheit gehört zu den drängendsten Problemen Die meisten Befragten bezeichnen die globale Pandemie als derzeit grösstes Problem ihres Landes, gefolgt vom Klimawandel und der Wirtschaft. Oft genannt werden auch Gesundheit und Migration. Danach folgt aber schon die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. Für 14 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer…

Grosse annabelle-Umfrage Liebe Frauen, wie geht es euch in der Schweiz?

Zusammen mit dem Forschungsinstitut Sotomo setzt annabelle eine grosse Studie zur Frauenzufriedenheit in der Deutschschweiz um. Haben Sie Lust – und zehn Minuten Zeit? Dann beantworten Sie anonym unseren Online-Fragebogen! Seit fünfzig Jahren gibt es hierzulande das Frauenstimmrecht. Seit fünfzig Jahren erst – die meisten von uns kennen also Frauen, die sich an die historische Männerabstimmung im Jahr 1971 noch sehr gut erinnern können. Wir haben uns gefragt: Wie geht es den Frauen heute in der Schweiz? Was beschäftigt sie? Was hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verbessert, was ist gleich geblieben – hat sich manches sogar verschlechtert? In Zusammenarbeit mit dem…

fokus.swiss – Was ist eine moderne Frau? – Von Prof. Dr. Gudrun Sander

Ich kann es Ihnen nicht sagen. Es gibt so viele verschiedene Varianten. Und was uns heute als modern erscheint, mag in 50 Jahren völlig altmodisch wirken oder in anderen Kulturen schon längstens gelebte Realität sein. Mein persönliches Bild der «modernen Frau» ist sicher eng verknüpft mit einer starken beruflichen Identität. Meine «moderne» Frau sieht sich nicht nur als zukünftige Mutter (und allenfalls Ehefrau). Vielmehr überlegt sie sich, wo ihre Stärken liegen und welches Berufsfeld ihr Spass machen könnte. Sie überlegt sich auch, welche Jobs in Zukunft wichtig sein werden. Entscheidet sich bewusst für oder gegen Kinder. Sie begegnet ihrem Partner…

Soziale Eingebundenheit- Wege aus der Zoom-Black-Screen Krise

In rund einem Monat beginnt das dritte Corona-Semester. Mindestens für die ersten Wochen dürfte immer noch Online Unterricht angesagt sein. In den letzten Wochen hörte ich im Rahmen meiner Workshops von vielen Dozierenden, was sie diesbezüglich beschäftigt. Vielfach kamen Fragen wie «Wie bringe ich meine Studierenden dazu, ihre Kameras einzuschalten?» «Was mache ich, wenn auf meine Frage wieder nur Totenstille herrscht?» «Wie stelle ich sicher, dass die Studierenden in den Gruppenräumen auch arbeiten und nicht nur quatschen?». Diese Fragen sind Zeichen vom Gefühl fehlender Motivation bei den Studierenden, einem geringen Level von erhaltenem Feedback und einem daraus folgenden fehlenden Vertrauen…

Persoenlich.com – «Clubhouse trifft den Nerv der Zeit»

Die Social-Media-App ist momentan in aller Munde – positiv wie negativ. Insbesondere der beschränkte Zugang sorgt für Kritik. Die Digital-Ethikerin Cornelia Diethelm sagt im Interview, warum sie trotzdem auf der Plattform ist und wo man als neuer User aufpassen sollte. Frau Diethelm, sind Sie Mitglied bei Clubhouse? Ich bin seit letzter Woche dabei und muss sagen: Ich bin begeistert! Weshalb? Ich bin eigentlich ein grosser Twitter-Fan, da man auf dieser Plattform gut diskutieren kann und auf spannende neue Themen aufmerksam wird. Clubhouse funktioniert ähnlich, nur mit dem gesprochenen Wort. Dies bringt eine ganz neue Dynamik mit sich. In diesem Sinne…

KI als Verkaufsschlager mit Moral KI # 34 – Blog.SAS.com

Künstliche Intelligenz hat natürlich das Potenzial, das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zu steigern. Natürlich kann künstliche Intelligenz einen Mehrwert für die Wirtschaft schaffen. Bis dahin ist es jedoch noch ein langer Weg. Schliesslich heizt keine Technologie ethische Gemüter so stark auf wie die KI. Wir haben mit Dalith Steiger-Gablinger gesprochen, die nicht nur in der Schweiz mit unternehmerischer KI-Bereitschaft vertraut ist. Dalith ist Mitbegründer von AI Hub SwissCognitiv . Um ein signifikantes BIP zu erzielen, muss AI ein Verkaufsschlager für die Schweiz werden, wie es Milch und Schokolade bereits sind. Hier müssen wir hin. Wo stehen wir? Auf die Frage, wo wir…

„Der Technologiesektor ist eine der besten Branchen für Frauen“ – Salesforce GM

TECHx gelang es, ein exklusives Interview mit Petra Jenner, General Manager und Senior Vice President – Europa, Mittlerer Osten und Afrika, Emerging Markets, Salesforce, zu führen, um die Rolle von Frauen in der Technologiebranche zu erörtern.   TECHX: ERZÄHLEN SIE MIR ETWAS ÜBER IHRE KARRIERE. WOLLTEN SIE SCHON IMMER EINE KARRIERE IN DER TECHNIK VERFOLGEN? Petra: Überhaupt nicht! Es war ein Zufall durch meine Amtszeit als Simultandolmetscher für Französisch bei einer IT-Organisation , die sich mit der Aussen- und Exportbranche befasste. Durch diese Erfahrung wurde ich von der Innovation dieser Branche und der Kraft der Technologie inspiriert , die sich positiv auf die Zukunft auswirkt. Anschliessend kehrte ich zum…

VBS ist Mitglied von Business and Professional Women (BPW)

Bern, 21.01.2021 – Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS ist seit dem 1. Januar 2021 Mitglied des Verbands Business and Professional Women Schweiz (BPW Switzerland). Das VBS tritt damit einem Netzwerk mit mehr als 2300 Mitgliedern bei und setzt so eine Massnahme im Rahmen des Ziels der Frauenförderung der Departementschefin um. Der Verband Business and Professional Women (BPW) vertritt die Interessen berufstätiger Frauen mit dem Ziel, ihre politische und wirtschaftliche Teilhabe zu verbessern. Der Verband ist in über 100 Ländern aktiv und zählt in der Schweiz 2300 Mitglieder, verteilt auf 40 Clubs in allen Sprachregionen. BPW Switzerland…

4 Fragen an Stephanie Oehen – Mental-&Verkaufstrainerin

Nach meinem Kommunikationsstudium und Zwischenstationen in Schweizer Medienhäusern landete ich durch «Mund zu Mund Propaganda» in der Musikbranche. Dort konzipierte ich Marketingpläne für Schweizer Künstler, suchte neue Talente und verbrachte unzählige Stunden an Konzerten. Rückblickend eine sehr schöne, aufregende Zeit. Bereits während dieses Jobs durfte ich einige Weiterbildungen und Schulungen besuchen, die mir jeweils unglaublich viel Spass bereiteten. Dabei fragte ich mich ständig: «warum leitest du diese Weiterbildung nicht?». Der Fall war schnell klar: Workshops kreieren, Gruppen leiten, Menschen motivieren, versuchen das Beste aus ihnen herauszuholen und Gespräche führen – den ganzen Tag «reden» – das wäre genau mein Ding. Also beschloss ich,…

Zimmerli of Switzerland – 30% WINTER Sales

Profitieren Sie vom exklusiven Angebot von 30% auf ausgewählte Lieblingsstücke aus unserer aktuellen Saisonkollektion Herbst/Winter 2020 für Damen und Herren. Dieses Angebot gilt nur für ausgewählte Produkte aus dem Zimmerli Online-Shop. Gültig bis 31.01.2021 und nur solange Vorrat reicht. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund von hoher Nachfrage zu Lieferverzögerungen kommen kann. Zimmerli Online Shop

4 Fragen an Brigitte Breisacher – Inhaberin von Alpnach Schränke und Alpnach Küchen

Nach der Primaschule habe ich die 3-jährige Handelsschule und anschliessend die dreijährige kaufmännische Lehre absolviert. Mit 19 Jahren habe ich im Unternehmen von meinem Vater gestartet. Weiter habe ich die kaufmännische Führungsschule besucht, den eidg.dipl. Marketinplaner abgeschlossen sowie Wissen angeeignet aus diversen Kurse am IFZ in Zug und an der Hochschule in St. Gallen. Seit 2008 bin ich die Inhaberin der Alpnach Schränke und Alpnach Küchen mit 200 Mitarbeitenden. Im Dezember 2020 bin ich zur Unternehmerin des Jahres von Women in Business gewählt worden. Alpnach Norm-Schrankelemente   TOP 100 WOMEN IN BUSINESS   SWONET: Was fasziniert und begeistert Dich an Deiner…

Digital Commerce Award 2021: Die Community bewertet neu mit

Im Jahr 2021 feiern wir mit dem Digital Commerce Award 10-jähriges Jubiläum. Wir schauen zurück: Im Jahr 2012 initiierte Carpathia den Swiss E-Commerce Award. Damals wurde der Award im Rahmen der Internet-Fachmesse ONE Web-Business verliehen. Bei der ersten Durchführung wurden rund 130 Kategorien-Bewerbungen eingereicht. Zum Champion auserkoren wurde Freitag mit freitag.ch. Als Speaker waren André Morys (konversionsKRAFT), Jochen Krisch (Exciting Commerce) und Johannes Altmann (Shoplupe) auf der Bühne. Digital Commerce Award goes UXme Mit seinem 10-jährigen Bestehen heben wir den Digital Commerce Award auf ein neues Level und lancieren den Schweizer Bereich der User Experience Plattform UXme.io. Der dafür eigens eingerichtete Schweiz, beziehungsweise Digital-Commerce-Award-Bereich ist noch…

SWONET DIGITAL – Wie kauft man Bitcoin & Co.?

Ein Beitrag von 10X10 – Next Generation Invest Der Bitcoinkurs hat in den ersten Tagen des 2021 bereits ein neues Allzeithoch erreicht. Immer mehr Privatanleger wollen von diesen Kurssteigerungen profitieren. Doch wie kauft man Bitcoin überhaupt und ist Bitcoin überhaupt für alle tauglich? Immer wieder hört man Geschichten von Menschen, die dank Bitcoin & Co. sozusagen über Nacht reich geworden sind. Es gibt aber auch die andere Seite, dass Privatpersonen durch ein Bitcoin-Investment herbe Verluste oder sogar den Ruin hinnehmen mussten. Das auf und ab beim Bitcoinkurs in den letzten Wochen lässt bei vielen die Frage aufkommen: «Soll man nun…

4 Fragen an Sonja Müller Lang – Inhaberin, Reiseexpertin „WOMEN TRAVEL“

Durch mein Leben zieht sich das Reisen wie ein roter Faden: schon als Kind wollte ich wissen, was sich hinter den Hügeln, die ich von meinem Kinderzimmer aus sah, befindet. Dann unternahm ich erste kleine Reisen in der Region, überzeugte Schulfreundinnen, mit mir auf Entdeckungen zu gehen und engagierte mich als Pfadfinderleiterin. Ich lernte, Verantwortung zu übernehmen und Gruppen zu führen. Mit einer soliden Ausbildung in Betriebswirtschaft und in der Sozialarbeit, arbeitete ich in verschiedenen Gebieten, auch mit Asylsuchenden aus Asien. Auf vielen Reisen durch USA, Europa, Asien entdeckte ich meine Passion fürs «Unterwegssein». Und plötzlich öffnete sich ein anderer…

#DACHelles – Wirtschaft für Weltoffene – zur Ungleichheit

Das ist die sechste Episode der trinationalen Wirtschaftssendung #DACHelles. Corona hat die Welt ungleicher gemacht. Reiche sind reicher, Arme ärmer geworden. Wie gross ist die Kluft zwischen Arm und Reich in DACH-Raum? Wie steht es um die Chancengleichheit 2021? Und wie gross ist die soziale Mobilität? Klar ist: die Pandemie hat die Kritik an der Elite verstärkt. Den Ruf nach Steuergerechtigkeit ebenso. Auch die Erbschaftssteuer oder Steuerpraktiken von Konzernen stehen zur Debatte. DACHelles – zur Ungleichheit

CSS – Benefit für Frauenorganisationen – Ein starkes Angebot für Ihre Mitglieder

Die auf SWONET registrierten Frauenorganisationen haben die Möglichkeit Benefits für ihre Mitglieder zu erhalten (exklusive Rabatte für alle im gleichen Haushalt). Um von dem Rabatt profitieren zu können, benötigt es eine Anfrage Ihrer Mitglieder über das Kontaktformular bei Serena Pangione. (Im Kontaktfeld Verband und Mitgliedernummer eintragen) Netzwerke die Ihren Mitgliedern diesen Mehrwert bieten möchten, können sich gerne bei Petra Rohner melden. CSS-Landingpage

4 Fragen an Dr. Esther Thahabi – Inhaberin und Geschäftsführerin von thahabi & partner.

Esther Thahabi studierte an den Universitäten Bern und Berlin Betriebswirtschaft, Kommunikationswissenschaften und Volkswirtschaft. Im Anschluss doktorierte sie am Lehrstuhl für Unternehmensführung in Fribourg bei Prof. Dr. Rudolf Grünig. Weiterbildung ist für Esther Thahabi zentral: Sie verfügt über einen CAS in Hochschuldidaktik und einen CAS in Brand Management und absolviert zurzeit einen CAS Verwaltungsrat. Esther Thahabi ist unabhängige Stiftungs- und Verwaltungsrätin und langjährige Dozentin und Studiengangleiterin für strategisches Management. Seit knapp fünf Jahren ist Esther Thahabi Inhaberin und Geschäftsführerin von thahabi & partner. thahabi & partner berät in erster Linie KMUs bei der Strategiearbeit. Im Fokus steht eine pragmatische, praxisorientierte KMU-Strategieberatung,…

«Viele werden erkennen, dass Digitalisierung nicht gleich Digitale Transformation ist»

HOCHSCHULE LUZERN Abheben mittels Digitaler Transformation: Zuerst sollten die Firmen die richtige Strategie definieren, dann die passende Kultur aufbauen und die geeigneten Menschen an Bord holen. Welche Neuerungen stehen im Bereich Digitale Transformation an? Unsere Expertin Sita Mazumder spricht in diesem Interview über die Zukunftsfähigkeit von Geschäftsmodellen, unbequeme Kulturfragen und den Irrtum, die IT sei Selbstzweck. Frau Mazumder, was ist in diesem Jahr in Ihrem Fachbereich Digitale Transformation zu erwarten? Viele Firmen werden (hoffentlich) erkennen, dass Digitalisierung nicht gleich Digitale Transformation ist. Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir zwar gezwungenermassen sehr schnell digitalisiert, also unser bekanntes Arbeitsleben virtuell gestaltet. Damit wurde aber noch…

Sponsoring