Digital Commerce Award 2021: Die Community bewertet neu mit

NEWS

Im Jahr 2021 feiern wir mit dem Digital Commerce Award 10-jähriges Jubiläum.

Wir schauen zurück: Im Jahr 2012 initiierte Carpathia den Swiss E-Commerce Award.

Damals wurde der Award im Rahmen der Internet-Fachmesse ONE Web-Business verliehen. Bei der ersten Durchführung wurden rund 130 Kategorien-Bewerbungen eingereicht.

Zum Champion auserkoren wurde Freitag mit freitag.ch.

Als Speaker waren André Morys (konversionsKRAFT), Jochen Krisch (Exciting Commerce) und Johannes Altmann (Shoplupe) auf der Bühne.

Digital Commerce Award goes UXme
Mit seinem 10-jährigen Bestehen heben wir den Digital Commerce Award auf ein neues Level und lancieren den Schweizer Bereich der User Experience Plattform UXme.io. Der dafür eigens eingerichtete Schweiz, beziehungsweise Digital-Commerce-Award-Bereich ist noch in Arbeit und wird per Anfang 2021 fertiggestellt.

UXme wurde von unserem deutschen Kollegen und Initiator des Shop Usability Awards Johannes Altmann aufgebaut, mit der Vision, zur internationalen Inspirations- und Know-how-Quelle für Onlineshops zu werden. Im kommenden Jahr werden wir die Plattform mit unserem Award nutzen, um auch der Community eine Stimme im Jurierungsprozess zu geben.

Community-Voting wie ein weiteres Jury-Mitglied
Was ändert sich am Jurierungsprozess? An sich nicht viel. Anders als in den Vorjahren, werden die Onlineshops jedoch nicht mehr nur von unserer unabhängigen Jury bewertet, sondern auch von zahlreichen Mitgliedern der UXme-Plattform.

Auf UXme kann sich nämlich jeder und jede registrieren und Shops bewerten. Die Votings der Plattform-Community zählen wie ein weiteres Jurymitglied.

Mehr Informationen und Anmeldung

Sponsoring