Emojis: Die neue Universalsprache? Interkulturelle Kommunikation im Visier

7. März 2023

Agenda

Täglich werden weltweit Millionen von Textnachrichten ausgetauscht und mit Emojis versehen. Diese kleinen Symbole prägen unsere digitale Kommunikation: Tränen lachen, Daumen hoch, Grimassen schneiden. Von der Meerjungfrau über Sushi bis hin zur Badewanne und dem Fussballstadion findet man für jede Emotion ein Piktogramm.😍

Während Esperanto ihr Ziel als internationale Verkehrssprache verfehlte, haben sich Emojis als inoffizielle “lingua franca” erfolgreich durchgesetzt. Doch der Gebrauch von Emojis – das Wort entstammt den japanischen Schriftzeichen für “e” (Bild), “mon” (Ausdruck) und “ji” (Buchstabe) – kann in so manchen Fällen  zu peinlichen oder sogar gefährlichen Missverständnissen führen, denn die kleinen bunten Symbole werden von Kultur zu Kultur unterschiedlich genutzt und interpretiert.😲

Die Business-Journalistin und Kultur-Expertin Martina Fuchs erklärt die Emoji-Etikette rund um den Globus und diskutiert über die Bedeutung der interkulturellen Kommunikation im aktuellen geopolitischen und wirtschaftlichen Spannungsfeld.😀

 

Ort: Zunfthaus zur Saffran, Limmatquai 54, 8001 Zürich
Datum und Zeit: 7. März 2023 19:00 – 22:00
Einlass: 18:30
Sponsoring