Aktuelles zu Women on Stage

4 Fragen an Valeria Viollaz – Inhaberin von viollaz gift box 23. Okt. 2020  ·  5 Min. Valeria liegen guter Geschmack und das Schenken im Blut – die gebürtige Argentinierin startete ihre  Marke, nachdem sie lange nach einer Quelle für hochwertige Geschenke, handwerkliches Können und emotionale Resonanz suchte. Sie studierte an der renommierten Superior School of Fine Art of San Isidro in Buenos Aires und  hatte viele Jahre in Lateinamerika eine Agentur für Marketing und Design. In der Schweiz erkannte  sie den persönlich-professionellen Geschenkbedarf und gründete ihr eigenes Label. So wurde  Viollaz geboren. Ihre Leidenschaft für Design, Kunst, Handwerk und Service, ihr internationales Netzwerk und ihre  Sorgfalt lassen Herzenswünsche wahr werden. Valeria lebt mit ihrer kleinen Tochter…

weiterlesen

4 Fragen an Karoline Wirth – Journalistin, Inhaberin von Retrospekt GmbH 18. Okt. 2020  ·  3 Min. Karoline Wirth ist Gründerin von «Retrospekt». Sie ist Journalistin und macht biografische Filme für Familien. Vor 2019 war Karoline Wirth 10 Jahre bei Schweizer Radio und Fernsehen SRF tätig als Reporterin, Produzentin und Redaktionsleiterin (u.a. «Mona mittendrin», Doku-Serie «Die Schauspielschüler», «Fernweh»). Als Co-Leiterin der Programmentwicklung verantwortete sie neue Format-Innovationen. Anstoss für die Selbständigkeit war ihr Interesse an Themen rund um die «ageing society», an Menschen mit Lebenserfahrung und am Transfer von Wissen und persönlichen Erinnerungen an die nächste Generation. Dass Karoline Wirth Journalistin werden wollte, wusste sie schon als Kind, sie wurde aber erst Primarlehrerin. An der Universität Fribourg hat…

weiterlesen

4 Fragen an Susanne König – Kunstexpertin, Kunstvermittlerin, Galerie „König Büro“ 14. Okt. 2020  ·  2 Min. Susanne König führt seit August 2020 im Zürcher Kreis 3 die Galerie «König Büro». Schwerpunkt des Ausstellungsprogramms bilden Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz, die durch Eigenständigkeit und Authentizität der Werke sowie das erkennbare Aufgreifen eines Zeitgeistes überzeugen. Über zwölf Jahre lang war sie als Kunstvermittlerin, Kuratorin und Ausstellungsmanagerin tätig und realisierte zahlreiche Ausstellungen und Kunstprojekte, u.a. für das Kunsthaus Zürich, für Pro Helvetia Südafrika, das Kinderspital Zürich und Pipilotti Rist. Susanne König hat an den Kunsthochschulen Luzern und Zürich Kunstvermittlung und Ausstellungswesen studiert. König Büro SWONET: Was fasziniert und begeistert Sie an Ihrer Arbeit? Susanne König: Die Abwechslung. Von…

weiterlesen

4 Fragen an Irene Frei – Verwaltungsrätin & Executive Coach 13. Okt. 2020  ·  2 Min. Irene Frei ist selbständige Unternehmerin und arbeitet als Verwaltungsrätin und Executive Coach. 2017 wurde sie als Präsidentin in den Verwaltungsrat der Schulverlag plus AG gewählt, wo sie mit ihrem Team die digitale Transformation vorantreibt. Irene Frei versteht den Verwaltungsrat als Weichensteller für die Zukunft. So zählt die Gründung eines technologie-fokussierten Tochterunternehmens, das sich auf den Volksschulunterricht von morgen spezialisiert, aktuell zu ihren Kernprojekten. Zuvor durchlief sie Stationen wie Profitcenter-Leitung beim Weka Verlag, war Geschäftsführerin der Haufe Business Media AG; sie leitete den Zeitschriftenverlag der AZ Medien Gruppe und übernahm die interimistische Führung von Radio 24 in der Post Merger Phase….

weiterlesen

4 Fragen an Pam Hügli – CEO der Kommunikationsagentur Serviceplan Suisse 10. Okt. 2020  ·  3 Min. Pam Hügli ist seit 2016 CEO der Kommunikationsagentur Serviceplan Suisse. Schon als Teenager wollte sie in die Werbung. Und als sie mit 19 Jahren bei Advico Young & Rubicam ihr Praktikum begann, wusste sie, dass sie goldrichtig lag. Dies ist mittlerweile über 20 Jahre her, in denen sie auf eine beindruckende Karriere zurückschauen kann. 2002 wechselte sie mit der Gründung von Spillmann/Felser/Leo Burnett an die Aemtlerstrasse in Zürich. Dort zeichnete sie sich zehn Jahre als Beratungsgruppenleiterin und Mitglied des Managements für die Geschicke der Agentur mitverantwortlich. Danach baute sie als Managing Director in drei Jahren erfolgreich die Agentur Alpha 245…

weiterlesen

4 Fragen an Irena Kaeser – Geschäftsführerin/Partner bei Grass & Partner AG 7. Okt. 2020  ·  5 Min. Erfolg kommt dann, wenn du dafür brennst was du tust! Eine Aufgabe zu finden, welche einem erfüllt und begeistert ist einer der Faktoren für Motivation, Stärke und Weiterentwicklung. Das habe ich schon sehr früh erfahren und für mich persönlich immer wieder angestrebt. Die Aussage «folge deinem Herzen» kann ich nur unterstreichen, es führt dich dahin wo du hingehörst. Wenn ich heute zurückblicke, so sehe ich eine vielseitige Karriere, welche auf den ersten Blick nicht immer gradlinig verlaufen ist. Auf der einen Seite einen kaufmännischen Hintergrund, diverse Personalfachaus- und Weiterbildungen sowie ein FH Abschluss als Wirtschaftsmediatorin in Wirtschaft, Umwelt und Verwaltung,…

weiterlesen

4 Fragen an Leonie Flückiger – Co-Founder & CTO bei Adresta AG 6. Okt. 2020  ·  4 Min. Seit Dezember 2019 ist Leonie Flückiger Mutter ihres Start-ups Adresta AG und kann somit trotz starken technischen Hintergrunds ihre kreative Leidenschaft im Aufbau einer eigenen Firma ausleben. Sie hat an der ETH Zürich und am Imperial College London Materialwissenschaften studiert und schliesst zurzeit ihr Masterstudium in Mikro- und Nanosystemen an der ETH Zürich ab. Sie arbeitete an einem Forschungsprojekt über die Klassifikation von Distributed Leder Technology (DLT) Systemen und konnte die Erkenntnisse in ihr ETH Spin-Off Adresta AG mitnehmen. Als Mitgründerin bei Adresta AG, will sie die Blockchain-Technologie in der Luxusindustrie verankern. Durch sichere, digitale Zertifikate für Uhren wird der…

weiterlesen

4 Fragen an Andrea Schwarz – Inhaberin von „if innovation-factory gmbh“ 25. Sep. 2020  ·  4 Min. Ganz banal habe ich das Gymnasium mit Abitur abgeschlossen.Da ich nie studieren wollte, habe ich eine KV-Lehre absolviert. In einer Rechtsanwaltskanzlei. Für mich sehr spannend, da ich als Kind immer zur Kriminalpolizei wollte (was mir aber von einem Polizisten ausgeredet wurde). Dann habe ich es gewagt mich bei Hewlett-Packard zu bewerben. 1989 war das noch ein grosser Schritt – in diese IT-Welt (90% Männer). Es hat geklappt und ich habe dort «Karriere» gemacht. Durch meine langjährige Erfahrung im Unternehmen konnte ich in der Job-Leiter immer weiter gehen. Ohne Studium ist das aussergewöhnlich. 10 Jahre habe ich in Deutschland gearbeitet und…

weiterlesen

4 Fragen an Priska Altorfer – CEO von wikima4 21. Sep. 2020  ·  5 Min. Priska Altorfer arbeitet als Managing Partner für die wikima4 AG. Sie ist verantwortlich für Produkt-Innovation, dem weltweiten Vertrieb und Marketing der Softwareprodukte und Dienstleistungen. Sie ist als Projektmanagerin, Risiko-, Compliance- und Sicherheitsspezialist, sowie Datenanalyse für Lizenzmethoden tätig. In vielen Bereichen unterstützt Sie Unternehmen auch im Bereich von Diversity. Priska Altorfer ist Vorstandsmitglied der Swiss Informatics Society SI, verantwortlich für Diversity und Industrie 4.0 sowie der Interessengruppe „donna informatica“. Als berufstätige Mutter engagiert sie sich auch im Vorstand von „workin moms Schweiz“. Sie ist Mitglied der Europäischen Frauengruppe der CEPIS in Brüssel und unterstützt die europäische Organisation bei der Steigerung der…

weiterlesen

4 Fragen an Beatrice Wespi – Inhaberin von beatricewespi.ch 17. Sep. 2020  ·  6 Min. Heute bin ich Unternehmerin, Business-Coach, Mentorin, Unternehmensberaterin, Webdesignerin und vieles mehr. Mein Lebenslauf verlief ziemlich in Kurven und auch wenn ich heute manchmal das Gefühl habe, die eine oder andere Station hätte nicht sein müssen, ich hätte doch schneller ans Ziel kommen können, weiss ich, dass es genau so richtig war. 51 Jahre Lebenserfahrung haben mich zu dem gemacht, was und wer ich heute bin. Ich geniesse die Vielfalt und das Wissen drum, was ich liebe und was mir definitiv keinen Spass mehr macht. Ich habe vor rund 30 Jahren in Bern mein Studium als Juristin abgeschlossen. Bereits vor dem…

weiterlesen

4 Fragen an Serena Pangione – CSS Kundenberaterin, Vorstandsmitglied „Rendez Femmes“ 14. Sep. 2020  ·  3 Min. Bei der Ausbildung zur Pharma-Assistentin in einer Apotheke, faszinierte Serena Pangione nicht nur das Thema Medizin, sondern sie schätze es die Kunden zum Thema Gesundheit und zum Gesund werden beraten zu können. Da nach ihrem Abschluss bei einer Krankenkasse die Stelle als Sachbearbeiterin Apotheke / Arzt ambulant frei war, hatte sie sich spontan beworben und die Change ergriffen, auch die andere Seite des Gesundheitswesens kennenzulernen. Seit 2015 ist Serena Pangione bei der CSS tätig, die ihr intern die Möglichkeit gab, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Seit 2020 ist sie Vorstandsmitglied bei „Rendez Femmes“ dem Frauennetzwerk der CSS. SWONET: Was fasziniert…

weiterlesen

4 Fragen an Ursina Gabriela Roesch – Künstlerin, Initiantin FATart, Unternehmerin 6. Sep. 2020  ·  5 Min. Ursina Gabriela Roesch ist in Zürich geboren und aufgewachsen in Baden. Heute lebt und arbeite sie in Zürich, Paris, London und Berlin. Sie hat Preise und Stipendien im In- und Ausland erhalten. Ihre künstlerischen Interventionen leisten einen mutigen, innovativen und kulturell aussergewöhnlichen Beitrag in der Gegenwartkunst. Einen Überblick zu ihrem künstlerischen Weg Die Interessen von Ursina Gabriela Roesch gehen weit über ihre Begeisterung zur Kunst hinaus. Seit 2012 hat sie ihre Hobbys zum Beruf gemacht, mit einer Ruder und Pilatesschule in Zürich. Pilates war eine konsequente Ergänzung zum Rudern, Yoga begleitet sie seit den 80ern, Mediation seit den 90ern Jahren….

weiterlesen

4 Fragen an Petra Biondina Volpe – Regisseurin „Die Göttliche Ordnung“ 3. Sep. 2020  ·  2 Min. 2017 erregte die in Suhr aufgewachsene Regisseurin Petra Volpe mit ihrem Film «Die göttliche Ordnung», welcher von der Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz handelt, weltweit für Aufsehen. «Die göttliche Ordnung» wurde in der Schweiz mit über 340 000 Besucherinnen und Besucher, so viele wie kein anderer Schweizer Film im 2017, zum Publikumsrenner. Ihr Film wurde im gleichen Jahr am New Yorker Tribeca Film Festival gezeigt. Dort gewann Volpe den «Nora Ephron Award» – benannt nach der 2012 verstorbenen Autorin von «When Harry Met Sally» – und den Publikumspreis. Unter dem Namen «The Divine Order» war Volpes Film nun auch…

weiterlesen

4 Fragen an Irene Offenhammer – Store Managerin LALIQUE BOUTIQUE Zürich 30. Aug. 2020  ·  3 Min. Irene Offenhammer hat nach dem Abitur die Ausbildung zur Hotelkauffrau im Hotel Bayrischer Hof in München abgeschlossen. Anschliessend sammelte sie Erfahrungen im Sales & Marketing durch Positionen für Hotelgruppen wie The Peninsula Group, Amanresorts, Le Méridien und Luxushotels wie das Adlon in Berlin. Der Wunsch nach eine beruflichen Neuorientierung brachte sie zu Lalique, wo Irene Ofenhammer vor 7 Jahren den Flagship Store in Zürich eröffnen durfte und sich seither auch beim Business Development der Marke engagiert. SWONET: Was fasziniert und begeistert Dich an Deiner Arbeit? Die faszinierende Geschichte der Marke, die ich repräsentiere, die Perfektion und Handwerkskunst, die Lalique-Kreationen ausmacht,…

weiterlesen

4 Fragen an Nicole Anna Stadler – Gründerin Go Talent GmbH 26. Aug. 2020  ·  4 Min. Nicole Stadler verfügt über einen Universitätsabschluss in Journalismus und Frauengeschichte (M.A. Uni Zürich, 2005). Vor ihrer selbstständigen Tätigkeit hat sie bei Google Schweiz als Social Media Recruiterin Erfahrung gesammelt. 2011 hat sie ihre eigene Firma „go talent“ gegründet und berät Frauen auf dem Weg zur beruflichen Erfüllung. Sie arbeitet schwerpunktmässig mit Selbstständigen an deren Sichtbarkeit durch einen authentischen, stimmigen Online-Auftritt. Der Fokus liegt dabei auf Instagram und/oder LinkedIn. Nicole Stadler bietet auch Workshops, Women’s Circles und Beratungen rund um „Frauengeheimnisse – Erfolgsgeheimnisse“ an und ist Buchautorin. go talent   SWONET: Was fasziniert und begeistert Dich an Deiner Arbeit? Nicole Stalder: Es…

weiterlesen

Sponsoring